B C D E F G H I K L M N R T U V W Z

Der Kauf eines Hamsters – was es zu beachten gibt

Bild - Hamster kaufen

Unfassbar niedlich und aufgeweckt. Die Rede ist von einem der kleinsten Nagetiere – dem Hamster. Auch wenn es sich beim Hamster nicht um das Kuscheltier schlechthin handelt, bringt er Kinderaugen zum Leuchten und gleichzeitig viel Freude und schöne Momente. Allerdings sollte der Kauf eines Tieres, ganz gleich wie klein es ist, immer gut durchdacht werden. Es ist also nicht ratsam, den Kauf eines Hamsters übers Knie zu brechen. Wir wollen Ihnen in diesem Ratgeber zeigen, auf was es unbedingt beim Hamsterkauf zu beachten gibt.

Wichtig: Vor allem dann, wenn Sie bisher noch keine Erfahrung mit der Haltung der kleinen Nager haben, ist es wichtig, sich auf jeden Fall im Vorfeld mit der artgerechten Haltung der jeweiligen Rasse intensiv auseinander zu setzen.

Hamster kaufen – wo?

Wer einen Hamster kaufen möchte, hat unterschiedliche Möglichkeiten dazu. Wir zeigen Ihnen im Folgenden, wo Sie Hamster kaufen können und was die einzelnen Anlaufstellen für Vor- und Nachteile zu bieten haben.

Der Zoofachhandel

Für viele Käufer ist der Zoofachhandel die erste Anlaufstelle, wenn es darum geht, ein Nagetier wie den Hamster zu kaufen. Dort können Sie sich nicht nur verschiedene Hamster anschauen, auch die Beratung ist direkt vor Ort in einigen Läden möglich. Ein Zoofachmarkt hat zudem die passende Ausrüstung wie den Käfig, Spielzeug und Futter für Hamster im Sortiment.

Doch hier ist Achtung geboten, denn der Schein kann trügen. Zum einen kennt sich nicht jeder Mitarbeiter mit der artgerechten Haltung der Hamster aus und zum Zweiten steht hier natürlich in vielen Fällen vorrangig der Verkauf von Waren bzw. auch von Tieren im Vordergrund. Oft ist auch zu beobachten, dass einige Läden die Hamster nicht optimal halten, sodass es schnell passieren kann, dass Sie einen psychisch gestörten Hamster oder sogar ein körperlich krankes Tier bekommen.

Das gibt es zu beachten: Es ist immer wichtig, zu schauen, dass der kleine Nager gesund ist. Daher sollten Sie sich auf jeden Fall davon vergewissern, dass der Hamster im Zoofachhandel vernünftig gehalten wurde. Hier ist es sinnvoll, mehrere Läden miteinander zu vergleichen und sie vorher anzusehen. Kaufen Sie einen Hamster nur dann, wenn Sie auch wirklich ein gutes Gefühl haben.

Der Hamsterzüchter
Bild - Hamster kaufen

Hamsterzüchter werden vor allem dann als Anlaufstelle für den Hamsterkauf ausgewählt, wenn es nicht um die typische Hamsterart geht. Während der Goldhamster oder der Teddyhamster und einige Zwerghamster im typischen Zoofachgeschäft gekauft werden können, ist das bei speziellen Hamsterrassen nicht der Fall. Wer eine besondere Rasse sucht, ist beim Züchter gut aufgehoben. Hier haben Sie auch den Vorteil, dass die Haltung der Tiere in der Regel wesentlich besser ist als im Geschäft und Sie auch die nötigen Informationen zur artgerechten Haltung bekommen.

Das gibt es zu beachten: Wir empfehlen immer, sich auch das Muttertier anzuschauen und sich zudem das aktuelle Gehege zeigen zu lassen. Kaufen Sie Hamster also nur von Züchtern, die ihre kleinen Nager liebevoll behandeln. Lassen Sie sich zudem vom Züchter Tipps zur Haltung besonderer Rassen geben.

Der Baumarkt

Baumärkte bieten schon längst nicht mehr nur Schrauben, Dübel und Co. an. Einige Baumärkte verfügen zudem über eine Haustierabteilung, in welcher Hamster, Kaninchen und andere Kleintiere gekauft werden können. Allerdings sind die Mitarbeiter in den Märkten oftmals nicht sonderlich erfahren, sodass Sie sich hier keine umfangreichen Tipps zur artgerechten Haltung der Tiere einholen können und auch die dortige Haltung lässt vielfach zu wünschen übrig. Angesichts dessen ist es immer angebracht, sich im Vorfeld ausgiebig über die Haltung der Tiere zu informieren.

Das gibt es zu beachten: Wenn Sie Ihren neuen Hamster im Baumarkt kaufen möchten, sollten Sie immer schauen, wie die Tiere dort gehalten werden. Bei schlechter Haltung kommt es oft vor, dass die kleinen Nager krank sind und daher auch keine hohe Lebenserwartung haben.

Das Internet

Was sich komisch anhört, ist für viele Hamsterhalter heutzutage nicht mehr selten. Die Rede ist vom Kauf der Hamster im Internet. Dabei reden wir aber nicht von dem Kauf der Tiere über Kleinanzeigen, bei denen Sie Ihren Nager schlussendlich abholen und die Haltung sowie alle anderen Tiere nochmals unter die Lupe nehmen können. Die Rede ist von den Käufen, bei denen die Hamster im Anschluss verschickt werden. Ein solcher Transport ist sehr stressig für die sensiblen Hamster und sollte daher vermieden werden.

Das gibt es zu beachten: Bitte sehen Sie von dem Versand lebender Tiere immer ab. Der Kauf eines Hamsters über das Internet sollte nur in Verbindung mit der privaten Abholung vor Ort ausgewählt werden, um dem Nager so viel Stress und Leid zu ersparen.

Das Tierheim - die beste Wahl!
Bild - Hamster kaufen

Das Tierheim ist schon längst nicht mehr nur das vorübergehende Zuhause für Hunde und Katzen, die sehnsüchtig auf die Vermittlung in ihre neuen Familien warten. Auch verschiedene Nager wie Hamster, Meerschweinchen oder Kaninchen werden im Tierheim abgegeben und von dort aus neu vermittelt. Wenn Sie also einen Hamster kaufen möchten, können Sie sich auch zuerst im Tierheim Ihrer Gegend umschauen. In Tierheimen handelt es sich zwar vielfach um bereits ältere Hamster. Sie werden jedoch vor der Abgabe an die neue Familie immer gründlich untersucht, sodass Sie immer bestens über den Gesundheitszustand informiert werden.

Das gibt es zu beachten: Die damalige Haltungsform der Tiere ist im Tierheim nur selten bekannt. Aus diesem Grund ist es ratsam, sich nur als erfahrener Halter ein Hamster aus dem Tierheim zu holen, denn die Tiere können hier schon ein wenig älter sein.

Welche Hamsterrasse sollte man kaufen?

Welcher Hamster am besten zu Ihnen passt, ist immer von diversen Fakten abhängig und nicht nur von dem eigenen Geschmack bezüglich des Aussehens der Nager. So gibt es große Unterschiede zwischen Tierliebhabern, die schon viel Erfahrung in der artgerechten Hamsterhaltung mitbringen und Menschen, die sich zum ersten Mal einen Hamster kaufen möchten. Zudem sind die Ansprüche der einzelnen Rassen sehr verschieden und auch in der Größe unterscheiden sich die kleinen Fellknäuel.

Ratsam: Spezielle Hamsterrassen, wie der Roborowski Zwerghamster, gelten als sehr anspruchsvoll und schwierig in der Haltung, sodass sie für die unerfahrenen Hamsterhalter eher weniger geeignet sind. Der Goldhamster gilt zum Beispiel als pflegeleicht und eignet sich daher auch für Anfänger.

Der Goldhamster

Goldhamster gehören zu den absoluten Favoriten dieser Nagetiere. Kein Wunder, denn die kleinen Kulleraugen und das weiche Fell lassen Herzen schmelzen. Zusätzlich ist der Goldhamster nicht so anspruchsvoll wie andere Rassen und wird daher als „einfach“ in der Haltung eingestuft. Die Tatsache, dass Goldhamster mit viel Geduld auch zahm werden, ist ein weiterer Grund, warum sich viele Hamsterliebhaber für diese besondere Rasse entscheiden.

Der Teddyhamster

Im Gegensatz zu den anderen Hamsterrassen sticht der Teddyhamster mit seinem flauschigen und langen Fell heraus und macht damit seinem Namen alle Ehre. Er gehört zu den beliebtesten Hamsterarten und eignet sich auch für die Anfänger unter den Hamsterhaltern, da er keine speziellen bzw. außergewöhnlichen Ansprüche an die Haltung hat.

Die Gesundheit beim Kauf des Hamsters

Beim Kauf des Hamsters sollten Sie immer auf den allgemeinen Zustand bzw. die Gesundheit des Tieres achten. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass Sie die Tiere auf jeden Fall ein paar Minuten und ganz in Ruhe beobachten und schauen, wie sie sich verhalten. So lassen sich häufig schwerwiegende Erkrankungen oder Auffälligkeiten herausfiltern. Vergleichen Sie in Geschäften oder bei Züchtern daher auch am besten einige Tiere miteinander. Brechen Sie die Entscheidung also auf keinen Fall übers Knie, sondern nehmen Sie sich die Zeit.

Unser Fazit zum Thema Hamsterkauf

Bevor Sie sich einen Hamster kaufen, sollten Sie sich in erster Linie immer ausreichend zur artgerechten Haltung erkundigen. So gibt es in Sachen Haltung zwischen den einzelnen Rassen sehr große Unterschiede, die dringend beachtet werden sollten. Entscheiden Sie sich daher immer im Vorfeld für eine Rasse und richten Sie das neue Zuhause liebevoll ein, sodass es Ihrem neuen Liebling beim Einzug an nichts fehlt.

FAQ – die häufigsten Fragen zum Thema Hamster kaufen
Männchen oder Weibchen?

Ob man sich nun ein Männchen oder ein Weibchen kauft, spielt für viele keine Rolle. Wichtig ist nur, dass man nicht Männchen und Weibchen zusammenhält. Des Weiteren kommt hinzu, dass vor allem bei den Jungtieren eine Geschlechtsbestimmung sehr schwer sein kann. Des Weiteren können beide Geschlechter handzahm werden, wenn Sie viel Geduld und Liebe sowie ausreichend Leckereien mitbringen. Anstrengend und schwierig wird eine Haltung nur dann, wenn Hamster als Gruppe gehalten werden. Der Charakter bzw. das Verhalten beider Geschlechter ist ansonsten sehr ähnlich, sodass es kaum eine Rolle spielt, ob Sie sich für einen weiblichen oder männlichen Hamster entscheiden.

Eignet sich ein Hamster für den Haushalt mit Kindern?

Wie auch bei allen anderen Tieren handelt es sich bei dem Hamster um ein Lebewesen und nicht um ein Spielzeug für Kinder. Da Hamster sehr klein und im Vergleich zu Hunden oder Katzen sehr schwach sind, können sie sich gegen Kinder kaum wehren. Aus diesem Grund ist es ratsam, sich nur bei größeren Kindern einen Hamster zu kaufen und darauf zu achten, dass der Umgang mit den Tieren immer liebevoll und artgerecht stattfindet.

Kann man mehrere Hamster zusammenhalten?

Hamster sind kleine Einzelkämpfer, sodass die Haltung einer Gruppe schwierig ist. Selbst in der freien Wildbahn leben die Nagetiere nur sehr kurz zusammen und ansonsten immer allein. Aus diesem Grund rät man davon ab, mehrere Hamster in einem Käfig zusammenzuhalten.

Wie alt ist der Hamster beim Kauf?

Das Alter kann nicht pauschalisiert werden. Teddyhamster sowie Goldhamster können schon nach ca. vier Wochen von der Mama getrennt werden und sind in diesem Alter bereit dazu, in ein neues Zuhause einzuziehen. Zwerghamster hingegen werden erst zwischen acht und zwölf Wochen abgegeben. Das Abgabealter hat auch immer mit der Geschlechtsreife der Tiere zu tun, da dies zu Kämpfen unter den Geschwistern führen kann.

Beliebte Produkte für Kaninchen
-15%
Getzoo Ø 27 cm Korklaufrad (Ø 25,4 cm Innen) mit Korkeinlage
(83)
Getzoo Ø 27 cm Korklaufrad (Ø 25,4 cm Innen)...
Inhalt 1 Stück
36,99 € * 31,44 € *

1-3 Werktage

Getzoo Wohnhaus Nido mit Schieferdach
(4)
Getzoo Wohnhaus Nido mit Schieferdach
Inhalt 1 Stück
32,49 € *

1-3 Werktage

Getzoo Tränke aus Holz + 75 ml Trinkflasche von Classic®
(17)
Getzoo Tränke aus Holz + 75 ml Trinkflasche von...
Inhalt 1 Stück
15,99 € *

1-3 Werktage

TIPP!
Getzoo Hirse Premium Mischung - getrocknet (Bund)
(9)
Getzoo Hirse Premium Mischung - getrocknet (Bund)
Inhalt 1 Stück
11,99 € *

1-3 Werktage

Getzoo Goldhamsterfutter 500g
(112)
Getzoo Goldhamsterfutter 500g
Inhalt 0.5 Kilogramm (11,78 € * / 1 Kilogramm)
ab 5,89 € *

1-3 Werktage

Getzoo Ø 33 cm Sandbad L (runder Deckel)
(8)
Getzoo Ø 33 cm Sandbad L (runder Deckel)
Inhalt 1 Stück
27,99 € *

1-3 Werktage

Getzoo Flachsähren getrocknet - Bund (klein)
(28)
Getzoo Flachsähren getrocknet - Bund (klein)
Inhalt 0.05 Kilogramm (99,80 € * / 1 Kilogramm)
4,99 € *

1-3 Werktage

-15%
Getzoo Ø 33 cm Korklaufrad (Ø 31,4 cm Innen) mit Korkeinlage
(129)
Getzoo Ø 33 cm Korklaufrad (Ø 31,4 cm Innen)...
Inhalt 1 Stück
43,49 € * 36,97 € *

1-3 Werktage

LexiconStatistik