B C D E F G H K L M N R T U V W Z

Widderkaninchen

Bild - Widderkaninchen

Widderkaninchen sind im Grunde keine Rasse, sondern eine Gruppe von mehreren Rassen aus unterschiedlichen Größen. Diese Bezeichnung bezieht sich also nicht rein auf Zwergkaninchen. Sie weichen in der Haltung auch nicht von jener ab, die Sie im Kaninchen-Profil nachlesen können.

Widder haben seitlich herabhängende Ohren und weisen ansonsten keine biologischen Unterschiede zu anderen Artgenossen auf. Sie sind nicht dazu in der Lage, die Ohren aufzurichten.

Wird nun ein Kaninchen mit aufrechten Ohren mit einem Widder gekreuzt kann es zu einem sogenannten Helikopterkaninchen kommen. Diese sind wiederum dazu in der Lage, wahlweise die Ohren runterzuklappen und sie aufrecht zu behalten.

Muss man in der Haltung etwas Besonderes beachten?

Wie erwähnt weicht die Haltung kaum von der anderer Kaninchen ab. Es kommt aber durchaus vor, dass die Tiere Schwierigkeiten untereinander haben. Da die Ohren sehr wichtig für die korrekte Deutung der Körpersprache sind, da sie sich zu größten Teilen auch durch deren Bewegung ausdrücken, werden Widder häufig missverstanden.

Davon abgesehen verhalten sich die Tiere aber wie alle anderen Kaninchen. Bevorzugen Sie das Widderkaninchen aber nicht grundsätzlich, denn das könnte zu Eifersucht und daraufhin gravierenden Unstimmigkeiten im Rudel führen!

LexiconStatistik