B C D E F G H K L M N R T U V W Z

Hausapotheke

Für Ihren kleinen Liebling brauchen Sie eine Hausapotheke, um immer das Wichtigste zu Hause zu haben, damit auch Krankheiten oder gar Verletzungen gut gemeistert werden können. Individuelle Faktoren sind natürlich Medizin, denn da kommt es ganz darauf an, ob überhaupt welche benötigt wird und welche genau. Einfach Produkte ohne Absprache mit dem Tierarzt zu horten ist selbstredend nicht empfehlenswert. Die Medikation muss immer auf das Lebewesen abgestimmt sein, damit keine zu starken Nebenwirkungen oder dergleichen eintreten können.

1. Alternativen zu Medikamenten dürfen natürlich immer sein

Flohsamen dienen ohnehin als gutes Futter für Mäuse und andere Nager und sie helfen, starken Durchfall schnell einzudämmen. Diese sollten natürlich schon immer zu Hause sein.

Auch braucht es Notfalltropfen zur Beruhigung in Stresssituationen, wenn das Tier recht nervös ist. Bachblüten sollten aber maximal für größere Tiere wie Meerschweinchen, Kaninchen oder auch Hasen eingesetzt werden und für nichts, das kleiner ist.

Darüber hinaus braucht es häufig eine isotone Kochsalzlösung, um Wunden, Nase und/oder Augen jederzeit bei Bedarf ausspülen zu können.

2. Instrumente und Hilfsmittel sind natürlich wichtig

Um einmal Medikamente verabreichen zu können, braucht es Einmalspritzen und -handschuhe.

Darüber hinaus sollten immer eine Pinzette, eine Zeckenzange und ein Thermometer vorhanden sein. Zwar werden Hamster und Mäuse nicht zwangsläufig selbst mit Zecken zu tun haben, aber man kann als Mensch oder auch durch einen Hund oder eine Freigängerkatze immer wieder ungewollt eine solche ins Haus bringen. Für den Fall der Fälle ausgerüstet zu sein ist immer die bessere Wahl!

3. Desinfektions- und Verarztungsmittel

Sprühverband sollte wirklich jeder in seiner Hausapotheke gibt, denn es besteht immer die Gefahr, dass sich das Tier an der Kralle verletzt. Auch Kleintiere wie Mäuse oder Hamster können sich schließlich mal verletzen.

Für größere Tiere sollten Jod und Desinfektionsspray vorhanden sein. Bei kleineren Tieren braucht man für kleinere Verletzungen manchmal einfach nur einen Tropfen Öl, aber das hat man für gewöhnlich sowieso in der Küche.

LexiconStatistik