B C D E F G H K L M N R T U V W Z

Hamster Fellwechsel

Häufig fragen sich Hamsterbesitzer ja, ob es bei den Tieren eigentlich sowas wie einen Fellwechsel gibt. Manchmal sogar, ob es sich bei ihnen wie beim Hund verhält, der ja zweimal im Jahr einen solchen Wechsel durchläuft.

Hamster sind natürlich keine Hunde, dementsprechend haben diese in der Regel auch keinen Fellwechsel. Die einzige Art, die einen Fellwechsel durchzieht, ist der Dsungarische Zwerghamster.

Bei dieser Art wird das Fell dann zumeist etwas weißer, bei einigen Tieren aber auch absolut schneeweiß. Durch das dann weiße Fell sind die Hamster natürlich perfekt getarnt in der freien Natur. Kein Feind würde sie so im Schnee entdecken können.

Falls Sie sich jetzt Sorgen machen, dass der Raum, in dem Ihr Hamster steht, vielleicht zu kalt sein könnte, keine Sorge! Bei Dsungarischen Zwerghamstern hängt der Fellwechsel mit den Tageszeiten zusammen. Wird es früher dunkel und später hell, so legt sich in seinem Körper praktisch ein Schalter um und das Fell wird weiß und dichter. Sie haben also nichts falsch gemacht.

Im Frühling wechselt das Fell dann ein weiteres Mal. Aber hier heißt es aufpassen! Nur, weil der Hamster jetzt Winterfell hat, bedeutet das nicht, dass er für die Außenhaltung geeignet ist. Unsere domestizierten Tiere eignen sich nur für die Innenhaltung. Auch im Winter. Egal welcher Rasse Ihr Hamster angehört.

LexiconStatistik